Alles über Flöhe

# FLOHBEKÄMPFUNG __Eine Herausforderung__ Sobald bei Ihnen im Hause, kann ein weiblicher Floh 40-50 Eier pro Tag legen<sup>3</sup>, und wenige Flöhe können so schnell zu einem schweren Befall führen. Flohlarven wandeln sich zu Puppen, die in der Regel immun gegen Flohmittel sind, die auf das Tier und/oder seine Umgebung aufgetragen werden. Erwachsene Flöhe schlüpfen aus dem Kokon und finden schnell einen Wirt, zum Beispiel Ihren Hund. Da diese Kokons fast überall zu finden sind, einschließlich Ihres Wohnzimmers, haben Tierbesitzer das Gefühl, dass Flöhe aus dem Nichts erscheinen. Deshalb ist es wichtig, Flöhe schnellstmöglich zu bekämpfen und sicherzustellen, dass Ihr Hund geschützt ist, am besten, noch bevor er mit den Flöhen in Kontakt kommt. In unseren gemäßigten Klimazonen und aufgrund unserer geheizten Häuser stellen Flöhe ein ganzjähriges Risiko dar, und demnach sollte Ihr Haustier auch das ganze Jahr über vor Flöhen geschützt werden. <img alt="Flea year" src="//images.ctfassets.net/jarx6iobt2mc/2zAqOghdQUWuOCScc2gW2U/33789fbb35c6468abb484ac63ab4228b/Flea_year.jpg"/> __Flohkontrolle in Ihrem Zuhause__ Flöhe können ein großes Problem für Katzen, Hunde und ihre Besitzer darstellen. Selbst wenn sie nie das Haus verlassen würden, könnten Tiere diesen blutsaugenden Parasiten ausgesetzt sein. Das Verhindern des Flohbefalls ist der beste Schutz. Auch mit einem Flohschutz für Ihren Hund oder Ihre Katze wollen Sie immer sicher sein, dass in Ihrem Haushalt keine Flöhe zurückbleiben, die in Ei-, Larven- oder Puppenstadien versteckt waren, als Sie Ihr Tier behandelten. Die wirksamste Methode zur Bekämpfung eines schweren Flohbefalls in der Umgebung ist die Bestellung eines Kammerjägers. __Wenn Sie Flöhe entdecken__ <ul style="margin:-22px 0 0 25px;"> <li>Fragen Sie Ihren Tierarzt. Ihr Tierarzt ist die beste Quelle für Informationen bezüglich der Flohbekämpfung bei Ihrem Tier. Abhängig von Ihrer speziellen Situation kann Ihr Tierarzt bestimmte Empfehlungen aussprechen.</li> <li>Töten Sie die Flöhe auf Ihrem Tier ab. Benutzen Sie ein Mittel gegen Flöhe, das die Flöhe schnell tötet und für schnelle Linderung sorgt.</li> <li>Beseitigen Sie die Flöhe in Ihrem Haus aus. Obwohl das Abtöten der Flöhe auf Ihrem Hund oder Ihrer Katze ein wichtiger Schritt ist, sollten Sie auch die Flöhe in Ihrem Haus töten, um zu vermeiden, dass Familienmitglieder sowie andere ungeschützte Haustiere, die Ihr Haus besuchen könnten, befallen werden. Dazu gehören: <ul style="list-style-type:disc"> <li>Dampfreinigung von Teppichen und Polstern (kein Shampoo), um die nicht erwachsenen Flohstadien zu töten.</li> <li>Regelmäßiges Staubsaugen von Haus und Auto</li> <li>Verwendung von Haushaltsspray, Verneblern oder Flohbomben</li> <li>Wöchentliches Waschen der Kissen und Decken Ihres Tieres</li> <li>Gleichzeitige Behandlung aller Tiere im Haushalt mit Produkten, die für den Einsatz bei den vorgesehenen Tieren zugelassen sind</li> </ul> </li> </ul> __Vermeiden Sie einen zukünftigen Befall.__ Führen Sie eine regelmäßige, monatliche Behandlung durch, um den Lebenszyklus der Flöhe zu durchbrechen, indem Sie die erwachsenen Flöhe bekämpfen, bevor sie Eier legen können.

<span><a href="/literatur-zu-flohen" style="font-size: 2rem;">Literatur zu Flöhen</a></span>