Hunde und Katzen – endlich juckfrei

# 1-MINÜTIGER TEST ZUR ALLERGISCHEN DERMATITIS Die von Dr. Favrot<sup>1,2</sup> entwickelten diagnostischen Kriterien können helfen, Hunde und Katzen zu identifizieren, die wahrscheinlich an einer allergischen Dermatitis leiden. Diese Kriterien bilden die Grundlage des 1-minütigen Tests zur allergischen Dermatitis für Hunde und Katzen.<sup>3</sup> Das Testergebnis gibt Ihnen einen deutlichen Hinweis auf die Wahrscheinlichkeit, ob das untersuchte Tier an einer allergischen bzw. atopischen Dermatitis erkrankt ist. Dieser Test ist eine Ergänzung zu weiteren diagnostischen Maßnahmen, er ersetzt keines Falls einen Besuch beim Tierarzt. __Erfahren Sie mehr zu Favrot:__ __Dr. Claude Favrot, PhD DipECVD__ Dr. Favrot ist Facharzt für Dermatologie an der Universität Zürich, Schweiz. Sein besonderes Interesse gilt der allergischen bzw. atopischen Dermatitis. In diesem Zusammenhang leitete er kürzlich eine Studie mit über 1500 an Juckreiz leidenden Hunden, um Faktoren zu ermitteln, welche die Diagnose einer allergischen bzw. atopischen Dermatitis unterstützen könnten. <p style="font-size:1.2rem;">Literaturangaben: 1. Favrot C et al. Vet Dermatol (2010);21:23-31. 2. Favrot C et al. Vet Dermatol (2011);23:45-50. 3. Favrot C. J Feline Med Surg (2013);15:778-784.</p>

Hund

HUND: 1-MINÜTIGER TEST ZUR ATOPISCHEN DERMATITIS


War der Hund bei den ersten Anzeichen von klinischen Symptomen jünger als 3 Jahre alt?

Hält sich Ihr Hund meistens im Haus auf?

War der Juckreiz vorhanden, bevor Hautveränderungen sichtbar waren?

Sind die Vorderpfoten betroffen?

Sind die Ohrinnenseiten betroffen?

Sind die Ohrränder nicht betroffen?

Ist der hintere Rückenbereich nicht betroffen?

Katze

KATZE: 1-MINÜTIGER TEST ZUR ALLERGISCHEN DERMATITIS


Mindestens zwei Körperstellen betroffen?

<p style="color:#0072ce;">Mindestens zwei der vier folgenden, vom Tierarzt diagnostizierten Reaktionsmuster liegen vor:</p> <ul> <li style="font-size:1.5rem; margin-left:15px;">Symmetrischer Fellverlust</li> <li style="font-size:1.5rem; margin-left:15px;">Miliare Dermatitis (Hautentzündung mit hirsekorngroßen Knötchen und Krusten)</li> <li style="font-size:1.5rem; margin-left:15px;">Eosinophile Dermatitis (Hautentzündung, die durch eine bestimmte Art von Entzündungszellen (eosinophile Granulozyten) gekennzeichnet ist)</li> <li style="font-size:1.5rem; margin-left:15px;">Entzündungen/Hautveränderungen im Kopf- und Halsbereich</li> </ul>

Symmetrischer Fellverlust

Hautveränderungen an den Lippen

Entzündungen/Hautveränderungen an Kinn oder Hals

Fehlende Hautveränderungen am Rumpf

Fehlen eines symmetrischen Fellverlusts an Rumpf oder Schwanz

Fehlen von Knötchen oder Tumoren